Do you really know me?
Lovefool

Dear, I fear were
facing a problem
You love me no longer, I know
And maybe there is nothing
That I can do to make you do
Mama tells me I shouldnt bother
That I ought to stick to another man
A man that surely deserves me
But I think you do!

So I cry, I pray and I beg

Love me love me
Say that you love me
Fool me fool me
Go on and fool me
Love me love me
Pretend that you love me
Leave me leave me
Just say that you need me
Love me love me
Say that you love me
Leave me leave me
Just say that you need me
I cant care bout anything but you...

Lately I have desperately pondered,
Spent my nights awake and I wonder
What I could do have done in another way
To make you stay
Reason will not lead to solution
I will end up lost in confusion
I dont care if you really care
As long as you dont go

1.9.07 21:44


Requiem der Götter.

Ich höre Musik, lese nebenbei ein Buch für die Schule, das, so absurd ich es auch am Anfang fand, mich fasziniert.
Kopfschmerzen - und das schon seit Wochen. Ich höre Musik - Apocalyptica. Schon den ganzen Tag, auch gestern schon.

Das Buch nach der einhundertundzwoten Seite weggelegt, tippe ich eine Blog-adresse, die ich schon länger nicht besucht habe.
Der Eintrag. Mir stieg die Galle hoch, ich spürte meinen Magen, ganz deutlich - und ihm gefiel es genauso wenig, wie mir, was ich da las. Mein Magen fühlt sich ekelhaft an.
Wie sagt faber?
Man spürt eben, dass man einen Magen hat. Widerlich.

Warum?
Ich finde sie ekelhaft.
Diese beiden.
Die junge Frau, die sich von einem kleinen Mädchen lenken lässt, beeinflussen lässt.
Die Erwachsene, die kleine, ahnungslose und fetischistische Kinder vögelt.
Mir wird komisch vor Augen - abgesehen davon, dass mein rechtes Auge jetzt schon andeutet, sehr bald zu erlblinden.
Ich spüre den Magen, die Galle.
Ich ekel mich, oh Gott, ich ekel mich.

Gott.
Was ist das?
Ich beschäftige mich schon länger mit der Frage, denn mein Herz verlangt nach einem Gott.
Ich sah durch, sah viele durch, die Fantasygeschichten... Ja, ich sollte den Glauben mehr in meine Charaktere einbinden.

Mein Magen. Mir ist schlecht.
Lesbische Kinderficker. Und Kinder, die gefickt werden wollen.
Selbstständigkeit? Nein.
Erwachsensein? Nein.
Vernunft? NEIN.
Verdammte scheiße, ist mir schlecht.

2.9.07 16:59


... Das leben ist sinnlos.

Beende es.

2.9.07 19:43


 [eine Seite weiter]
















Gratis bloggen bei
myblog.de

Startseite Langweile
Archiv
Über...